Lena Pickert, M.Sc.

Senior Research Consultant

Lena Pickert, M.Sc.

Senior Research Consultant

Lena Pickert begann 2018 als Research Analyst und ist seit 2022 als Senior Research Consultant am EWI tätig. Die ökonomischen Aspekte des Aufbaus eines Wasserstoffmarktes und die Herausforderungen, Handlungsoptionen und Perspektiven der Wärmewende im Gebäudesektor gehören zu Lena Pickerts Schwerpunkten. Im Bereich der Wärmewende verfolgt sie vor allem verhaltensökonomische Effekte und deren Einfluss auf die Transformation des Wärmemarktes. Ihre Aufgaben umfassen die Akquise, Leitung und Durchführung von Projekten für Auftraggeber aus dem öffentlichen Sektor und der Industrie. Lena Pickert betreute u.a. die Deutsche Energie-Agentur (dena), die Europäische Investitionsbank (EIB) sowie verschiedene Unternehmen und Verbände. Vor ihrer Zeit am EWI studierte Lena Pickert Economics mit dem Schwerpunkt Energy Economics sowie Regionalstudien Lateinamerika mit der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und der Universidad de Guadalajara (Mexiko).

Studien

Im Auftrag von: „Förderinitiative Wasserstoff“ der Gesellschaft zur Förderung des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln e.V.
Im Auftrag von: Zentralverband Sanitär Heizung Klima, Vaillant Deutschland GmbH & Co.KG und Viessmann Climate Solutions SE
Im Auftrag von: Deutsche Energie-Agentur (dena)
Im Auftrag von: Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA)

Beratungsprojekte

dena-Leitstudie “Aufbruch Klimaneutralität”
Gestaltungsoptionen für eine Steuersystematik zur Umsetzung der integrierten Energiewende
Analyse der Wettbewerbsfähigkeit von Heizungstechnologien in Europa

Forschungsprojekte

Regionales Virtuelles Flächenkraftwerk für Versorgungssicherheit und Stromnetzstabilität (Quirinus)