Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH

Team

Lukas Schmidt, M.Sc.

Lukas Schmidt

ist Manager am EWI und verantwortet die Weiterentwicklung der Energiemarktmodelle. Er akquiriert und leitet Projekte für Auftraggeber aus dem öffentlichen Sektor und der Industrie. Dabei beschäftigt er sich mit der Entwicklung von europäischen Strom- und Energiemärkten, sowie des europäischen Emissionshandels. Er beriet u.a. das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen zur kosteneffizienten Sektorkopplung. Weiterhin führte er zahlreiche Projekte für Industriekunden zu den Entwicklungen an Energiemärkten und deren strategischen Implikationen durch. Zuvor war Lukas Schmidt Research Associate und Doktorand am EWI. Vor seiner Zeit am EWI studierte er Wirtschaftsingenieurswesen an der RWTH Aachen sowie der Aalto University, Helsinki.

 

 

Kontakt
+49 221 - 277 29-325
Lebenslauf

Studien

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE)

Kosteneffiziente Umsetzung der Sektorenkopplung

Die Studie untersucht Optionen für eine mittel- und langfristige Erreichung der deutschen Klimaziele bis zum Jahr 2050. Im Fokus steht die Ermittlung kostenoptimaler Entwicklungspfade in den Endenergieverbrauchssektoren Gebäude, Verkehr, Industrie sowie im Sektor Energie. Die Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass eine technologieoffene Herangehensweise einer weitgehenden Elektrifizierung der Verbrauchssektoren vorzuziehen ist. Ergänzend werden die deutschen Klimaziele in den europäischen Kontext eingeordnet, Anreizstrukturen aus Akteursperspektive analysiert sowie Handlungsempfehlungen für eine Weiterentwicklung rechtlicher Rahmenbedingungen erarbeitet. Die Untersuchung wurde im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen erstellt. Unser Kooperationspartner für die Betrachtung der Implikationen auf Ebene der Stromnetze ist die ef.Ruhr GmbH.

Working Paper

On the time-dependency of MAC curves and its implications for the EU ETS

Martin Hintermayer, Lukas Schmidt, Jonas Zinke
November 2020
[PDF-Download]

Puncturing the Waterbed or the New Green Paradox? The Effectiveness of Overlapping Policies in the EU ETS under Perfect Foresight and Myopia

Lukas Schmidt
November 2020
[PDF-Download]

One price fits all? Wind power expansion under uniform and nodal pricing in Germany

Lukas Schmidt, Jonas Zinke
November 2020
[PDF-Download]

The Reformed EU ETS – Intertemporal Emission Trading with Restricted Banking

Johanna Bocklet, Martin Hintermayer, Lukas Schmidt, Theresa Wildgrube
Februar 2019
[PDF-Download]

Zeitschriften

The Reformed EU ETS – Intertemporal Emission Trading with Restricted Banking

Johanna Bocklet, Martin Hintermayer, Lukas Schmidt, Theresa Wildgrube; 2019
In: Energy Economics, 16 August 2019, 104486.
[Link]

The gap between energy policy challenges and model capabilities

Georgios Savvidis, Kais Siala, Christoph Weissbart, Lukas Schmidt, Frieder Borggrefe, Subhash Kumar, Karen Pittel, Reinhard Madlener, Kai Hufendiek; 2019
In: Energy Policy, Vol. 125, pp. 503-520.
[Link]

Beratungsprojekte

Analyse der Kohleverstromung 2019
Workshop “Long-term Electricity System Planning” für das marokkanische Forschungspool ESMA
Analyse datenbasierter Geschäftsmodelle
Entwicklung der Kohleverstromung in Europa
Langfristige stochastische Erlösermittlung
Verkauf des Modells MORE
Unterstützung bei der Überprüfung der Unternehmensstrategie eines energiehandelnden Unternehmens
Entwicklung eines Verfahrens zur Abschätzung zukünftiger Ausgleichsenergiekosten

Forschungsprojekte