Das Team

Dr. Simon Schulte

Manager & Leiter Gasmärkte

Dr. Simon Schulte

Manager & Leiter Gasmärkte

Dr. Simon Schulte ist seit 2015 am Energiewirtschaftlichen Institut (EWI) an der Universität zu Köln, zunächst als Research Associate und Doktorand, und seit 2019 als Manager und Leiter der Bereiche Gasmärkte. Sein Aufgabenbereich umfasst die Akquise, Leitung und Durchführung von Projekten für Auftraggeber aus der Industrie und dem öffentlichen Sektor. In Anwendungsforschungs- und Beratungsprojekten beschäftigt er sich insbesondere mit den europäischen und globalen Erdgasmärkten sowie den Themen Wasserstoff und Sektorenkopplung. Er untersuchte beispielsweise Optionen zur Diversifizierung von Erdgasbezugsquellen für die EU und Deutschland. Er beriet unter anderem das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und die EU-Kommission. Weiterhin entsandte ihn das EWI zweimal für mehrere Monate zur Internationalen Energie Agentur (IEA) nach Paris, wo er als Consultant in der Abteilung „Gas, Coal and Power Markets“ im Direktorat „Energy Markets and Security“ arbeitete. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Modellierung von Gasmärkten und Versorgungssicherheit von Erdgas. Vor seiner Zeit am EWI studierte Simon Schulte Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt chemische/energetische Verfahrenstechnik an der FH Münster, der University of California (Los Angeles, USA), der Norwegischen Handelshochschule (Bergen, Norwegen) und der TU Dresden. Zuvor absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann.

Studien

Im Auftrag von: Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)
Im Auftrag von: Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs e.V. (DVGW)
Im Auftrag von: Internationale Energie-Agentur (IEA)
Im Auftrag von: Internationale Energie-Agentur (IEA)
Im Auftrag von: Stiftung Mercator

Zeitschriften

Erschienen in: et Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 71 (3), 2021, pp. 51-54.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 70 (5), 2020, pp. 21-23.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 70 (3), 2020, pp. 62-63.
Erschienen in: et – Energiwirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 69 (12), 2019, pp. 65-66.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 69 (4), 2019, pp. 45-46.
Erschienen in: The Energy Journal, Vol. 40 (2), pp. 77-100.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 68 (4), pp. 59-60.
Erschienen in: Ukraine Analysen, pp. 15-17.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 67 (6), pp. 34-38.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 67 (5), pp. 31-34.
Erschienen in: Turkey as an Energy Hub? Contributions on Turkey's Role in EU Energy Supply, pp. 143-186.

Beratungsprojekte

Diskussion zukünftiger Herausforderungen von Versorgungssicherheit im Strommarkt 2.0
Analyse der Effekte des Kohleausstiegs auf den Großhandelsstrompreis und weiterer Stromkostenkomponenten von Industrieunternehmen sowie Entwicklung möglicher Ausgleichsmechanismen – Eine Analyse basierend auf den Empfehlungen der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“
Energieknotenpunkt Türkei – Ökonomische Trends und politische Gestaltungsmöglichkeiten
Abschlussbericht des Virtuellen Instituts NRW Strom zu Gas und Wärme
The Development of Hub Price Differentials in North Western Europe
Financial Screening of Projects in the Framework of the Central and South-Eastern European Gas Connectivity (CESEC) Initiative
Fundamentale Modellierung des globalen Erdgasmarktes
Future Gas Demand and Gas Flows of North-Western Europe
Versorgungssicherheit Erdgas 2023 – der Beitrag von Erdgasspeichern
Die Auswirkung von Nord Stream II und “more capacity” auf die europäischen Gasflüsse – modellbasierte Analyse mit dem TIGER-Modell
Ukraine Gas Prices

Forschungsprojekte

Erdgas – Bedeutung und zukünftige Rolle in der deutschen Energiewende (BRidGE)