Das Team

Theresa Wildgrube, M.Sc.

Research Associate

Theresa Wildgrube, M.Sc.

Research Associate

Theresa Wildgrube ist seit 2016 Research Associate am EWI und Doktorandin an der Universität zu Köln. In Beratungsprojekten für Auftraggeber aus der Industrie und dem öffentlichen Sektor untersuchte sie beispielsweise Finanzierungsalternativen für das EEG. Sie beriet u.a. das BMWi, die dena und Ecofys. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in den Bereichen Dekarbonisierung der Industrie sowie Klima- und Energiepolitik. Zuvor war Theresa Wildgrube als Politikberaterin mit Schwerpunkt Energie und Klima bei Fundación IDEA in Mexiko tätig. Sie studierte Economics and Management Science an der HU Berlin sowie Internationale Beziehungen an der TU Dresden und der University of New England (Armidale, Australien).

Studien

Gefördert durch: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Im Auftrag von: Deutsche Energie-Agentur (dena)
Im Auftrag von: Deutsche Energie-Agentur (dena)
Im Auftrag von: Deutsche Energie-Agentur (dena), Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea)
Im Auftrag von: Deutsche Energie-Agentur (dena)

Zeitschriften

Erschienen in: Energy Economics, 16 August 2019, 104486.
Erschienen in: et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Vol. 66 (11), pp. 27-29.

Beratungsprojekte

dena-Leitstudie Integrierte Energiewende
Deutsche G20-Präsidentschaft 2017: Wissenschaftliche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Energiearbeitsgruppenprozesses
Analyse eines effizienten Einsatzes von Strom in der Sektorenkopplung
Consequences of German Bidding Zones
Future Gas Demand and Gas Flows of North-Western Europe