29. Student Workshop der GEE – Webinar

29. Student Workshop der GEE – Webinar
18. Juni 2021 | digital |

Samir Jeddi spricht auf dem 29. Student Workshop der GEE zum Thema “The impact of network tariffs on PV-investments – Regional differentiation and consumers’ price perception”.

Der diesjährige Workshop findet als Webinar in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Energiesystemökonomik an der RWTH Aachen statt. Die Anmeldeinformationen zum Webinar werden am Tag vor dem Workshop an alle Teilnehmenden verschickt.

Ziel des Workshops ist es, Promovierenden, Studierenden und Interessierten der Energiewissenschaft und Energiepolitik die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeiten vorzustellen. Der Workshop ist als interdisziplinäres Forum ausgelegt, um bestehende Papiere, „Work in Progress“, Abschlussarbeiten und Dissertationen zu diskutieren. Durch regelmäßige Treffen der jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler soll ein Austausch untereinander sowie mit „Seniors“ aus Wissenschaft und Praxis ermöglicht und aufrechterhalten werden. Eingereichte Arbeiten können theoretischer oder empirischer Natur sein und unter anderem auf folgende Themen eingehen:

Sektorübergreifende Aspekte:

  • Simulation, Modell- und Szenarioanalyse hinsichtlich Energieerzeugung, -distribution und -verbrauch
  • Regulierung und Liberalisierung von Energiemärkten und Netzen
  • Unternehmensstrategien unter veränderten Rahmenbedingungen
  • Energiehandel und Risikomanagement
  • Technische, regulatorische und strategische Aspekte der Versorgungssicherheit
  • Innovative Technologien und Technikfolgenabschätzung
  • Energieverbrauchs- und Investitionsverhalten
  • Digitalisierung der Energiewirtschaft und neuartige Geschäftsmodelle

Analyse sektorspezifischer Aspekte und Fallstudien:

  • Energiemärkte (Strom, Erdgas, Erdöl, Kohle etc.)
  • Erneuerbare Energien (Potenziale, Technik, Wirtschaftlichkeit)
  • Climate Change Economics und Emissionshandel
  • Stakeholderanalyse, -management und -partizipation in der Energiebranche

Ein paar Plätze sind noch frei – formlose Anmeldung mit Namen und Institution gerne bis zum 17. Juni an kontakt@gee.de.

Weiterführende Informationen