BaSEF Summer School

29. August 2022 | Köln |

Die Summer School vom 29. 08.-02.09. wirft einen Blick auf erneuerbare Energien und synthetische Kraftstoffe in Deutschland und Ägypten.

Ziel der Sommerschule im Rahmen der Hochschulkooperation BaSEF (Building a Sustainable Energy Future ) ist es, renommierte Wissenschaftler und junge Forscher auf dem Gebiet der Energie- und Umweltökonomie zusammenzubringen, um Forschungsfortschritte und relevante politische Fragen zu diskutieren. Das Programm legt Wert auf interkulturelle wissenschaftliche Interaktion und den Austausch von Gedanken. Es setzt an der Schnittstelle zwischen methodischem Wissenstransfer und angewandter Forschung an, um die Teilnehmer mit den wesentlichen Fähigkeiten auszustatten, die sie für eine erfolgreiche Energiewende zur Nachhaltigkeit benötigen. Wir decken ein breites Themenspektrum ab, um ein ganzheitliches Bild aktueller globaler Herausforderungen im Energiesektor zu zeichnen, wobei wir besonderes Augenmerk auf die Energiewende in Deutschland und die Chancen und Herausforderungen für Nordafrika, insbesondere Ägypten, legen. Auf diese Weise wollen wir neue Forschungsideen anregen und jungen Forschern die Möglichkeit geben, ein globales Netzwerk aufzubauen.

Um die Kontinuität in der gemeinsamen Forschung zwischen Ägypten und Deutschland zu gewährleisten, wird im Wintersemester 2022/2023 eine weitere Winterschule in Ägypten stattfinden.

Weiterführende Informationen