Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH

November 2019 bis April 2020 | Das EWI bietet in Kooperation mit der Business School der Universität zu Köln ein Weiterbildungsprogramm zum Thema „Smart Energy“ an. Das „Smart Energy Certificate Program“ untersucht die komplexe Rolle der digitalen Transformation in der Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung. Es bietet praktische Grundlagen für die Entwicklung einer umfassenden Unternehmensstrategie. Kernelemente der Digitalisierung im Energiewendeprozess – Nachfrageflexibilität, dynamische Preisgestaltung, virtuelle Kraftwerke und Smart-City-Management – werden sowohl aus technischer als auch aus systemischer Sicht diskutiert.

Von Big Data und maschinellem Lernen bei digitalen Energietransaktionen in Echtzeit bis hin zur Antizipation des Einflusses von regulatorischen Änderungen und Bestimmungen zum Datenschutz auf das Verbraucherverhalten, bereitet das Programm die Teilnehmenden darauf vor, die digitale Transformation in ihren Unternehmen zu leiten.

Das Zertifikatsprogramm richtet sich an Managerinnen und Manager mit mindestens drei Jahren Erfahrung in allen Bereichen, in denen Energie und Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle spielen. Die Teilnehmenden erwerben das Wissen und die strategische Sichtweise, die erforderlich sind, um einen produktiven Ansatz zu entwickeln, den größtmöglichen Nutzen aus „smarter“ Energie in ihren eigenen Unternehmen zu ziehen.

Das Programm besteht aus 5 Modulen, die auch einzeln gebucht werden können. Detaillierte Informationen zu Inhalten, Teilnahme und Terminen finden Sie hier.