Das Sofortprogramm für den Gebäudesektor

Nachdem der Gebäudesektor das CO2-Budget im Jahr 2021 überschritten hat und eine weitere Verfehlung der Grenzwerte für die nächsten Jahre prognostiziert wird, ist die Bundesregierung zum Handeln gezwungen. Ein entsprechendes Maßnahmenpaket hat die Bundesregierung in Form eines Sofortprogramms vorgelegt. Darin wird insbesondere der Ausbau von Wärmenetzen, der Einsatz von Wärmepumpen und die Vermeidung von grünen Gasen fokussiert. Zur Erreichung einer 65 % EE-Quote bei neu eingebauten Heizungen hat die Bundesregierung zwei Erfüllungsoptionen vorgeschlagen und dafür eine Konsultationsphase für die Zivilgesellschaft eingeräumt. Auch die Förderlandschaft ändert sich und soll zu mehr Investitionen in Heizungstausch und Sanierung von Bestandsgebäuden anreizen.

Der Policy Brief gibt einen Überblick über die Kernelemente des Sofortprogramms und analysiert die Wirksamkeit und Implikationen der vorgeschlagenen Maßnahmen sowie die Vor- und Nachteile der beiden Ausgestaltungsoptionen für das 65 % EE Ziel.

Art der Publikation: Policy Brief
Verfasst von: Dr. Johanna Bocklet, Nils Namockel, Pia Willers, Konstantin Gruber
Datum: August 2022
Art der Publikation: Policy Brief
Verfasst von: Dr. Johanna Bocklet, Nils Namockel, Pia Willers, Konstantin Gruber
Datum: August 2022