Research Associate mit Promotionsmöglichkeit (w/m/d)

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) sucht SIE zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit als Research Associate (m/w/d) – mit Promotionsmöglichkeit.

Wir vom EWI sehen uns als Wissensfabrik mit dem Auftrag, neues Wissen über zunehmend komplexe Energiemärkte zu schaffen. Unser Ansatz ist es, energieökonomische Methoden weiterzuentwickeln und in konkreten Fragestellungen für die Praxis anzuwenden. Unser Wissensgewinn soll die öffentliche Diskussion bereichern und in Forschungsvorhaben sowie in Beratungsprojekten für Industrie und Politik nutzbar werden.

Ihre Aufgaben

  • Quantitative und qualitative Analyse deutscher, europäischer und weltweiter Märkte für Energie
  • Analyse aktueller Fragen zur Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung des Energiesystems
  • Durchführung von Beratungsprojekten für Industriekunden und politische Entscheidungsträger
  • Akquise, Planung und Durchführung längerfristiger Forschungsprojekte
  • Mitwirkung bei Studien und Workshops mit unseren Netzwerkpartnern

Was Sie mitbringen

  • Exzellenter Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurwissenschaften, Mathematik oder anderer quantitativer Fächer mit Wirtschaftsbezug
  • Weit überdurchschnittliche Analysefähigkeit (quantitativ und qualitativ)
  • Fundierte Kenntnisse des deutschen und europäischen Strom- und Gasmarkts von Vorteil
  • Kreativität für Lösungsansätze komplexer Problemstellungen
  • Hervorragende Ausdrucksweise und Argumentationsfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Kenntnisse in computergestützter Modellierung von Vorteil

Was wir Ihnen bieten

  • Spannende Projekte in unseren vier Research Areas: Cross-Sector, Electricity, Energy Commodities und Regulation
  • Komplex angelegte Forschung mithilfe moderner ökonomischer Methoden
  • Möglichkeit zum Promotionsstudium an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
  • Große Eigenverantwortung bei der Beratung von Entscheidern aus Industrie und Politik
  • Vielfältiges Weiterbildungsprogramm
  • Teilzeitbeschäftigung ist möglich
  • Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation in Anlehnung an TV-L E 13
  • 30 Tage Erholungsurlaub und Freizeitausgleich bei Überstunden

Interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an:

Dr. Philip Schnaars
Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH
Vogelsanger Str. 321a, 50827 Köln
recruiting@ewi.uni-koeln.de
Tel.: +49 (0)221 650 745-27

Kontakt

Dr. Philip Schnaars
Head of Research Area
20240507-moved