Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln

Herzlich willkommen!

Sehr geehrte Besucher, liebe Freunde und Förderer des EWI, liebe Alumni,

das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) beschäftigt sich in langjähriger Tradition mit energiewirtschaftlichen Fragestellungen. Durch energieökonomische Forschung und Lehre sowie wissenschaftlich basierte Studien für die energiewirtschaftliche und energiepolitische Praxis leisten wir seit mehr als 60 Jahren unseren Beitrag zur energiewirtschaftlichen Diskussion. Denn genau dies ist unser Anspruch: Relevante Themen der Energiewirtschaft zu antizipieren, sie mit unseren Methoden und Modellen zu erforschen, um dann die Ergebnisse und Schlussfolgerungen gemeinsam mit unseren Stakeholdern zu diskutieren, getreu unserem Leitsatz: "Energiemärkte erforschen - Entscheidungen verbessern."

Wir laden Sie ein, unsere Homepage zu erkunden und mehr über das EWI zu erfahren. Für weiterführende Informationen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße, 

Marc Oliver Bettzüge   Felix Höffler   Dietmar Lindenberger


Aktuelle Pressemitteilungen

Forschungs-Kooperation mit Meteorologen

Neue "Emerging Group" an der Universität zu Köln: Energy Transition and Climate Change (ET-CC)

Prof. Höffler und PD Lindenberger werden in einem zunächst auf drei Jahre angelegten gemeinsamen Forschungsprojekt mit Meteorologen der Universität zu Köln, Universität Bonn und dem Forschungszentrum Jülich die Wechselwirkungen von Klimawandel und Energiesystemen untersuchen. Dabei wird u.a. untersucht, wie verbesserte kurzfristige Wetterprognosen auf den Stromhandel wirken, wie europäische Großwetterlagen den Bedarf an Erzeugungskapazitäten im kontinental-europäischen Stromsystem beeinflussen und welche Rückwirkungen Klimawandel auf Energieverbrauch und Erneuerbaren-Erzeugung in langer Frist haben werden. Das Forschungsprojekt wird als eine von vier sog. "emerging groups" von der Universität im Rahmen der Exzellenzinitiative gefördert.