Aktuelles

Erdgas, Steinkohle, Erdöl: Analyse der europäischen Energieimporte

Erdgas, Steinkohle, Erdöl: Analyse der europäischen Energieimporte

25. März 2022 |

Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine werden die europäischen Importe fossiler Energieträger diskutiert. Eine Kurzanalyse des EWI zeigt aktuelle Importstrukturen und analysiert die Substituierbarkeit von Liefermengen.

Geringe Anreize für PV-Anlagen neben Elektrolyseuren

Geringe Anreize für PV-Anlagen neben Elektrolyseuren

24. März 2022 |

Die aktuelle Regulierung setzt wenig Anreize, den Betrieb von Elektrolyseuren mit dem Zubau von PV-Anlagen zu verbinden. Zu dieser Erkenntnis kommt ein EWI-Team in einem neuen Policy Brief.

EWI Insights: Wachsende Bedeutung von Wasserstoff

23. März 2022 |

Wohin führt uns der Markthochlauf von Wasserstoff, und wie kommen wir dahin? Forschungsergebnisse dazu haben die beiden EWI-Forscher Philipp Theile und David Schlund vorgestellt.

Festakt der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft: Aufnahme des Energiewirtschaftlichen Instituts

Festakt der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft: Aufnahme des Energiewirtschaftlichen Instituts

3. März 2022 |

In einem Festakt in Düsseldorf wurde das EWI in die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) aufgenommen.

Wasserstoff: Gleichzeitigkeitsregel der EU für Elektrolyseure beeinflusst die Wirtschaftlichkeit

Wasserstoff: Gleichzeitigkeitsregel der EU für Elektrolyseure beeinflusst die Wirtschaftlichkeit

18. Februar 2022 |

Die EU plant neue Regeln dazu, was „grüner Wasserstoff“ genau bedeutet. Mögliche Auswirkungen auf Elektrolyseure zeigt ein Policy Brief des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI).

Wasserstoff: Ostdeutschland könnte Energieknotenpunkt werden

Wasserstoff: Ostdeutschland könnte Energieknotenpunkt werden

14. Februar 2022 |

Der Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft erfordert ausreichende Transportkapazitäten. Wie ein künftiges Wasserstoffnetz im Osten Deutschlands aussehen könnte, um die Nachfrage- und Transitbedarfe bis 2045 zu decken, hat das EWI untersucht.

Das EWI auf X

Bleiben Sie immer up to date, indem Sie unseren Feed auf X abonnieren.